Coronaausbruch beim Wandern


04.02.2021

 

 

„Wandergruppe verursacht massiven Corona-Ausbruch“


Auf der T-Online-Seite ist zu lesen, dass Mitte Januar 14 Wanderer aus 10 verschiedenen

Haushalten eine Wanderung durchs Donautal unternahmen und zudem in einer Hütte die

Geselligkeit pflegten. Alles ohne die Einhaltung der geltenden Corona-Regeln, was zu 25

Infektionen und der Suche nach weiteren positiven Fällen im Umfeld der beteiligten

Wanderer führte. Dies zog etliche Quarantänefälle nach sich und erhöhte die Inzidenz im

Landkreis stark.

Die Empörung dort ist groß und es werden von öffentlicher Seite scharfe Konsequenzen

gegen den Regelverstoß gefordert. Auch prüft die Staatsanwaltschaft derzeit die

Straftatbestände.

Quelle: dpa





 

zurück

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
Rhönklub Zweigverein Münnerstadt e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting