Vandalismus an der Rhönklubbank - 23. Juli 2019

 

Bericht aus der Mainpost bzw. Saalezeitung von Heike Beudert

Münnerstadt: Bank am Säuberg wieder zerstört

 

Da hat wohl jemand seiner Zerstörungswut freien Lauf gelassen.

Die Bank am Säuberg ist zerstört worden. Foto: Heike Beudert

 

 

Erneut ist eine Bank auf dem Weg zwischen dem Hindenburgpark und dem Bienenhäuschen Opfer blinder Zerstörungswut geworden.

"Dort stand früher schon einmal eine Bank, die mit den Jahren verrottet ist", sagt Egbert Haut, Vorsitzender des Rhönklub Zweigvereins Münnerstadt. Weil sie eine Bank mit Tisch geschenkt bekommen hatten, stellten die Rhönklub-Mitglieder vor zwei Jahren diese Garnitur an dem Weg auf dem Säuberg auf. Nach wenigen Wochen war die Bank zerstört. Damals, so erinnert sich der Vorsitzende, hatte sich am Umfeld gezeigt, dass dort eine Feier stattgefunden haben muss. Die Staatsanwaltschaft ermittelte, der oder die Täter konnten nicht gefunden werden.

Jetzt ist die Sitzbank wieder von ihren beiden Stützen gerissen worden. Diesmal allerdings fand Egbert Haut keine Spuren einer Party oder ähnlichem. Offensichtlich hat ein bisher Unbekannter seine Zerstörungswut an der Bank ausgelassen. Egbert Haut will sich mit seinen Vorstandskollegen beraten, ob der Zweigverein eine Belohnung für Hinweise auf den Täter aussetzt.

 

 

 

 






 

zurück

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
Rhönklub Zweigverein Münnerstadt e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting